Mission Message - die Idee zum Bodenkompass

Bisher ist über unsere Böden, unsere Lebensgrundlage, außerhalb von ExpertInnenkreisen nur wenig bekannt. Das Ziel des Bodenkompass ist deshalb, Fachwissen rund um den Boden in allgemein verständlicher Art und Weise aufzubereiten und so Anliegen des Bodenschutzes auch für den (Noch-)Nicht-ExpertInnen via Internet leicht zugänglich, interessant und zeitgemäß nachvollziehbar zu machen.

Sehr wichtig ist uns die Zusammenarbeit mit Gemeinden – sie haben den Draht zur Bevölkerung und können sich mit verschiedensten Maßnahmen aktiv und effizient am Bodenschutz beteiligen.
Der Bodenkompass bietet Gemeinden eine Möglichkeit, sich und ihr Engagement für den Bodenschutz vorzustellen.
Sie sind interessiert? >> Kontaktieren Sie uns!

Bodenlehrpfade sind generell wertvolle Hilfsmittel, allen Interessierten einen plakativen Zugang zum Thema Boden zu bieten. Bodenprofile können am "lebenden Objekt" studiert und mit gut aufbereiteter Information verknüpft werden - dies schafft eine optimale Grundlage, um Boden und Bodenschutzanliegen zu verstehen.

Reale Bodenlehrpfade bieten zusätzlich das Erlebnis in der Natur, Boden kann mit allen Sinnen erfasst werden und ist jedesmal ein bisschen anders erlebbar - allerdings ist dies stets an einen bestimmten Ort, an Wetter, Umgebung usw. gebunden. Da sich Boden gemäß den vorherrschenden Bedingungen laufend verändert, müssen Bodenprofile in der Natur auch stets gewartet und aufbereitet werden, um informativ zu sein.

Unsere virtuelles Bodenprofile sind mehr oder weniger wartungsfrei und auch von Zuhause oder der Schule aus jederzeit unabhängig vom Ort zugänglich - und beliebig um weitere Profile aus allen Regionen Österreichs erweiterbar! Das Medium Internet bietet viele attraktive Wege, Informationen anschaulich aufzubereiten und spannend zu kombinieren.

Als Kombination all dieser Anliegen entstand der Bodenkompass.

Der Bodenkompass soll...

  • allen Naturbegeisterten - ob ExpertInnen oder (noch) Nicht-ExpertInnen - einen interaktiven Einblick in das faszinierende, für unsere Umwelt und unser Leben so wichtige System Boden geben. Der Bodenkompass bietet durch die Vermittlung von Grundlagenwissen in verständlicher Form und durch das interaktive Show-Profil einen Einstieg in das Thema „Boden“.
  • sie/dich anregen, sich des Schutzbedürfnisses unserer Böden bewusst zu werden – nicht nur Wasser oder Luft bedürfen des Schutzes – der Boden muss ebenso geschützt werden!
  • für SchülerInnen und LehrerInnen eine Grundlage zum Lernen über den Boden bereitstellen oder einen Anreiz bieten, das Thema im Unterricht aufzugreifen.
  • für Entscheidungsträger und Verwaltungsorgane ein Beispiel bieten, sich aktiv für den Bodenschutz zu engagieren.
  • sie/dich mit unserer Begeisterung für unsere Böden anstecken – Bodenkunde macht Spaß! Im Bodenkompass gibt es viel zu entdecken, das in der Natur zum selber Erkunden anregt und anleitet!
Die erste Aufgabe für den künftigen BodenschützerInnen…
Richte beim nächsten Spaziergang draußen in der Natur den Blick auch auf/in den Boden und nimm ihn ganz bewusst in seiner Vielfältigkeit als wichtigen Teil unserer Umwelt wahr! Boden ist nicht nur Dreck und Gatsch, oder Grund und Boden, der durch Verkauf Geld bringt. Betrachte den Boden als komplexen Organismus und Lebensraum, überlege, worauf deine Lebensmittel wachsen!

Buddel in der Erde und erforsche den Boden - Wühlen, Graben, Ertasten, Erschmecken/Riechen (bitte nicht alles kosten ;-)) und vieles mehr! Auch wenn man erdige Hände oder ein paar Gatschflecken am Gewand bekommt – Spaß macht´s allemal!
Mittlerweile gib es eine Reihe von realen Lehrpfaden, Veranstaltungen und Instrumenten, die dies auf wunderbare Art unterstützen – dazu gibt´s auch einiges in unserer >> Linksammlung oder >> der Bodenplattform

Letztendlich nimmt der Mensch vieles, was im Boden ist, über Nahrung, Pflanzen oder Partikel auf - wir stehen immer in Kontakt mit dem Boden!

Wenn dir künftig, wenn du Boden anschaust, seine lebenswichtigen Funktionen und seine Bedeutung als Lebensgrundlage einfallen, dann hat der Bodenkompass eine seiner wichtigsten Aufgaben schon erfüllt!

>> Seitenanfang